Video vom 19.11.2006 | Appenweier und Achern

Kameramann 23.11.2006 00:14 Themen: Antifa
Hier der Clip zum "Heldengedenken" in Memprechtshofen bzw. zum Anti-Antifaangriff in Achern und des Kessels am Acherner Bahnhof am 19.11.2006.
Bericht des Tages: http://de.indymedia.org/2006/11/162667.shtmlVideo:
(zum Schutz des Indyservers mit Filehoster geupped...)
Video-Download
Hier der Clip zum "Heldengedenken" in Memprechtshofen bzw. zum Anti-Antifaangriff in Achern und des Kessels am Acherner Bahnhof am 19.11.2006.

Hat leider wegen technischer Probleme etwas länger als erwartet gedauert.
Ganzer Bericht des Tages:
http://de.indymedia.org/2006/11/162667.shtml
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Bitte auch bei video.indymedia.org uploaden

Archivör 23.11.2006 - 01:23
Kannst du das bitte auch bei video.indymedia.org hochladen? Ist zwar an sich ne gute Idee, die Indyserver zu schonen (also ladet das Video bitte weiter dort runter!), aber irgendwann erlischt der Link.

Erklärung

1of4 23.11.2006 - 08:42
Um zu erklären was an diesem Tag war erzähle ich, einer der Angegriffenen, die Story mal genauer.
In Achern am Bahnhof angelangt mussten wir noch auf 2 weitere Genossen warten doch sechs Leute, darunter ich, machten einen kleinen Abstecher vom Bahnsteig auf den Bahnhofsvorplatz um die Lage zu sondieren.
Zwei von uns sind in Richtung Innenstadt gegangen um Geld zu holen.
Wir, die übrigen 4, standen mehrere Minuten vorm Bahnhof als plötzlich ca. 10 vermummte Neonazis auf uns zugestürmt kamen.
Nur knapp konnten wir unsere Gesundheit, indem wir über die Schienen sprangen.
Das Video zeigt daher erst die auf dem Bahnsteig ankommenden Nazis und nicht den eigentliuchen Angriff!
Drei von uns, die über die Gleise gesprungen waren, bekamen auch direkt eine "Anzeige" bzw. Ordnungswidrigkeit wegen ÜBERQUEREN DER GLEISE!
Auch Erklärungen wurden von der Polizei nicht beachtet!

Revanche am 02.12.06 in Etllingen!!!

Kessel??

Ich 23.11.2006 - 14:22
Sorry aber ein Kessel sieht irgendwie anders aus....

hier mal kurz die definition von Wikipedia:



Vorgehen

Die Polizei geht in gerader Linie auf eine Gruppe Menschen zu und beginnt diese dann einzukreisen. Je nach Baulicher Situation kann ein Polizeikessel auch unter Ausnutzung der Geländegegebenheiten (z.B. Straße, vorne und hinten eine Polizeikette) gebildet werden. Wenn die Polizei es geschafft hat, dass aus dieser Einkreisung keiner mehr entkommen kann, ist der Kessel gebildet. Meist werden in der Phase der Kesselbildung, also der Übergangszeit vom Einkreisen zum fertigen Kessel, einzelne Störer mit Druck in die Mitte des Kessels verbracht.

Ziel
Ziel der Einkesselung ist es, die Menschen vorläufig in ihrer Bewegegungsfreiheit zu beschränken und so von weiteren Gewalttaten gegen Rechtsgüter der Person oder der Allgemeinheit abzuhalten.

Rechtliches

Der Polizeikessel ist eine Form des Sicherungsgewahrsams und somit ein Instrument der Gefahrenabwehr. In der Regel wird beim Einkesseln unmittelbarer Zwang angewendet.

Der Kessel ist rechtlich umstritten. Befürworter sehen in ihm eine einfache und effektive Möglichkeit Gewaltaten zu unterbinden. Kritiker sehen in ihm eine unverhältnismäßige Maßnahme, denn in einem Kessel könnten auch Nichtstörer festgehalten werden. Auch sei die Einkesselung menschenunwürdig.


Quelle:  http://de.wikipedia.org/wiki/Polizeikessel

Infos

Kameramann (was macht "Kevin" schonwieder?) 23.11.2006 - 15:57
1. Das Video hätte in perfekter Qualität eine Größe von 4,3 GB, diese Größe kann Indymedia und kein Filehoster uploaden.

2. Ist der wirkliche Angriff der Antiantifa nicht zu sehen, weil ich nicht auf dem Bahnhofsvorplatz war, sondern auf dem Bahnsteig. Aber 1of4 hat die Situation auf dem Bahnhofsvorplatz ganz gut geschildert.

3. Zum Kessel: Als die BFE-Einheit kam, musste ich trotz Presseausweis, der sonst überall gilt, die Kamera ausmachen. Der gesamte Kessel ist daher nicht zu sehen. Wir wurden eingekreist, mit dem Rücken zur Wand eines Toilettenhäuschens. Nach 1 1/2 Stunden bekamen wir unsere Ausweise zurück und hatten den Platzverweis für Achern und Appenweier.

Hier von "Kinderkacke" zu sprechen, wenn man selbst nicht dabei war, ist dumm. Ich hätte gern das Video in bester Quali geupped, es ging aber nicht!

Gruß auch an "Kevin"!

bei video.indymedia ist upload bis 2 GB meogl

f 23.11.2006 - 17:21

video abspielen??

zecki 23.11.2006 - 17:44
joo...könntet ihr vlt noch für die etwas weniger technik gewanten (wie mich^^) sagen mit welchem player man das video abspielen kann?? ich bin grad etwas hilflos was den dateityp ".rmvb" angeht...?!?!

wär ganz cool, wenn ihr vorschläge oder noch besser links zu downloads von playern habt...

Player

Keeeeeevüüüüüüüüün mach keinen scheiß 23.11.2006 - 19:05
Hier ein Link zum Realplayer...

 http://germany.real.com/realmusic/?&src=ZG.de.idx

Ich mag....

real player nich 23.11.2006 - 22:01
Der hier is genausogut und irgendiwe toller....
 http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_15759882.html

Es geht immer weiter...

Autonom@ntifA 01.12.2006 - 19:15

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 4 Kommentare an

Angriff? — Hugo

Musik — Le Meridien

Wo bitte... — KritikerIn

Großes Kino — Ich liebe Satire