Impressionen von NPD-Parteitag #1

james.patrick 11.11.2006 19:44 Themen: Antifa
Am heutigen 11.November veranstaltete die NPD ihren Bundesparteitag in Berlin. Im Fontane-Haus, im Bezirk Reinickendorf konnten diese erst, nachdem sie sich vor Gericht reingeklagt hatten.
Am heutigen Samstagnachmittag, den 11. November hat die NPD ihren Bundesparteitag in Berlin begonnen. Um die 400 Demonstranten protestierten dagegen direkt am Tagungsort und forderten ein Verbot der Partei. Die Polizei war laut Presseangaben mit ungefähr 700 Beamten im Einsatz. Die Nazis wurden auf dem Weg zum Fontane-Haus von Polizisten eskortiert. Vor dem Gebäude, in dem sich bis zum Nachmittag rund 500 Delegierte und Gäste des Parteitages versammelten, gab es kleinere Rangeleien mit Gegendemonstranten.
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Bild 4 + 12 Marcus Winter

Rokoko 12.11.2006 - 12:53
Bei Bild 4 + 12 (Mütze, Roter Button) handelt es sich um MARCUS WINTER aus Schaumburg. Er ist Mitglied der "NOS"-SHG und durfte offenbar aufgrund seiner Vorstrafen (bei der Kommunalwahl-Wahl 2006) nicht als NPD-Kandidat antreten...

npd-schaumburg

schaumburger 13.11.2006 - 23:22
nicht ganz richtig, die npd.schaumburg trat erst garnicht zur wahl an. anders allerdings bei der bundestagswahl, da hatte der landesvorsitzende von niedersachsen (ulrich eigenfled) den winter als direcktkandidaten abgelehnt. doch die npd-schaumburg hat "ihren" mann gegen dessen willen beim vorstand durchgesetzt und sich somit gegen "ihren" landesvorsitzenden gestellt.

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige den folgenden Kommentar an

wurst... — egal..