Antifaschistische Kundgebung in Eckernförde

[aae] 09.11.2006 20:29 Themen: Antifa
Am 09.11. fand in der Eckernförder Innenstadt eine Kundgebung bezüglich des Jahrestages der Reichspogromnacht statt.
Ca. 30 Leute versammelten sich, um gegen Geschichtsrevisionismus, Nationalismus und Antisemitismus Stellung zu beziehen.
Im Vorfeld versuchte die Stadt Eckernförde durch lächerliche Schikaneaktionen die Veranstaltung zu behindern.
Während der Kundgebung wurden Flyer (siehe unten) verteilt, sowie ein Redebeitrag gehalten.
Die vobeigehenden PassantInnen waren eher, wie üblich, desinteressiert. Allerdings spielte diesbezüglich auch das Wetter eine Rolle. Ein einsamer Verirrter meinte, die Kundgebung durch "Tod den Juden"-Rufen belästigen zu müssen. Anwesende PolizistInnen konnten sich durch eine Anzeige wegen Volksverhetzung doch noch nützlich machen.

Im Vorfeld versuchte die Stadt Eckernförde die Aktion zu behindern. Es wurden Personen, welche die Polizei zum Antifa-Umfeld zählt durch Anrufe bezüglich der, im Stadtbereich plakatierten Aufrufe, belästigt. Sie wurden aufgefordert, unter Androhung einer Geldstrafe die Plakate zu entfernen. Solch lächerliche, sowie rechtlich unhaltbare Forderung wurde natürlich ignoriert.
Wir lassen uns unsere Aktionen nicht sabotieren, die Stadt gehört allen!

Antifaschistische Aktion Eckernförde
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

....

symphatisant 09.11.2006 - 23:02
Ich erwähns der Vollständigkeit halber nochmal:

5-6 "Kameraden" aus dem Umfeld der "Freien Nationalisten" liefen an der Kundgebung unbehelligt und schweigend vorbei.

Gedenken in Bochum

Antifa action 10.11.2006 - 04:22
In Bochum haben Neo Nazis die Veranstaltung besucht und die Kränze zum Gedenken an den 9 November zerstört.

Flyer

nopasaran 12.11.2006 - 20:04
ja, gibt es.......

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 6 Kommentare an

Waaaaas? — @sympatisant

Situation?!? — Anarchrist

Was denn nun, — Markus Wolf

mehr infos bitte — hütchenspielerin

9. November — no name