who is who ?

Peter Lustig 14.09.2005 19:08 Themen: Medien
Um zu zeigen wie austauschbar Parteien und Köpfe in der Politik sind, haben sich ein paar Spaßvögel in Berlin aufgemacht und die Logos der Wahlplakate ausgetauscht Wahlplakate gemacht.
Es ist Wahl in Deutschland, aber haben wir die Wahl?
Um zu zeigen wie austauschbar Parteien und Köpfe in der Politik sind, haben sich ein paar Spaßvögel in Berlin aufgemacht und etwas Bewegung in Wahlplakate gemacht.

Was macht denn der Westerwelle jetzt bei der SPD und ist unser Kanzler jetzt wirklich bei der FDP? Gysi bei der CDU und Angela jetzt doch wieder bei der PDS? Wer blickt da schon noch durch?

Im Prinzip auch egal, die Inhalte der Parteien unterschieden sich nicht wirklich und sind so austauschbar wie ihre Logos!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Wahlplakate beliebig austauschbar...

ChAngie 15.09.2005 - 12:57
Coole Aktionen! Weida so!! Und das kleinste Übel ist immer noch die ungültige Stimme!

gute idee(n)

buster 15.09.2005 - 14:51
auch ohne großen aufwand recht lustige ergebnisse. adbusting muss sein, auch bei wahlplakaten! ;-) nicht aufgeben, gerhardt umstoibern!

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke die folgenden 9 Kommentare

Infantil

Infantil 14.09.2005 - 20:11
Infantil!

PS SpassKommunikationsGurilla = SpassGesellschaft mit PISA-Schaden

wieso

.. 14.09.2005 - 20:28
tauchen hier auf indymedia eigentlich immer nur die eher langweiligen plakatabänderungen auf? parteiennamen tauschen, gähn. ich hab hier in berlin schon wesentlich lustigeres gesehen.

wie würde es hier aussehen....

...wenn... 14.09.2005 - 21:50
jeder seine veränderten wahlplakate online setzt... :)

...

.... 14.09.2005 - 21:54
ein bisschen spaß muss sein...außerdem is das jawohl echt alles der selbe scheiß, oder besser gesagt läuft auf die selbe scheiße hinaus!

Eure Politikverdrossenheit kotzt mich an

Mein Name 15.09.2005 - 00:54
Schaltet euer Gehirn an und macht eure Augen auf. Wenn ihr mein alle sind gleich fangt endlich an zu denken und seht die Unterschiede. Wählt halt das für euch kleinste Übel.
Was ist euch lieber die Agenda 2010 oder die Pläne der Union?
Oder drastisch gesprochen: wenn ihr eine Verletzung habt was würdet ihr fürs überleben eher opfern einen Finger oder den ganzen Arm???

Eure Politikverdrossenheit kotzt mich an

Mein Name 15.09.2005 - 00:54
Schaltet euer Gehirn an und macht eure Augen auf. Wenn ihr mein alle sind gleich fangt endlich an zu denken und seht die Unterschiede. Wählt halt das für euch kleinste Übel.
Was ist euch lieber die Agenda 2010 oder die Pläne der Union?
Oder drastisch gesprochen: wenn ihr eine Verletzung habt was würdet ihr fürs überleben eher opfern einen Finger oder den ganzen Arm???

wird jetzt hier...

genervt 15.09.2005 - 16:14
jeder aufkleber auf jedem wahlplakat dokumentiert oder was? ich finds langsam echt mehr als nervig - wenn hier jede und jeder jeden sonstwohin geklebten aufkleber dokumentieren würde, wäre indymedia nur noch voll davon. hab manchmal den eindruck, es geht eher um die befriedigung des eigenen egos - immerhin sieht man dann seine eigenen ach so krassen kommunikationsguerilla-aktionen im internet. von mir aus klebt was und wo ihr wollt - aber eine so respektable aktion, dass es gleich einen indymedia-artikel wert wäre, ist das allemal nicht.

Wo ist die Möglichkeit der "Enthaltung"

Rainer Hoffmann 19.09.2005 - 15:39
Der Bundestag wurde doch bekanntlich aufgelöst, als die zahlreichen Enthaltungen der SPD-Abgeordneten dem BK Schröder nicht mehr das Vertrauen ausgesprochen haben...

Haben eigentlich wir Bürger auch die Möglichkeit bei einer Wahl (Bundestag, Landtag, Kommunalwahl) sich offiziell zu enthalten, ohne dass man ungültig wählen muss ??

Diese Frage sollte man mal dem Bundesverfassungsgericht stellen !!!

Rainer Hoffmann
www.solarkritik.de

wenn es so einfach wäre

der-bogomil 19.09.2005 - 18:02
"Im Prinzip auch egal, die Inhalte der Parteien unterschieden sich nicht wirklich und sind so austauschbar wie ihre Logos!"

... dann ginge das ja ruckzuck mit der regierungsbildung.
euren politischen frust und die "ein bisschen spaß muss sein"-metalität in ehren, aber so einfach ist es dann doch nicht.
"alles ist scheiße, politiker verbocken eh immer nur den selben mist" .... aufwachen jungs und gehirn einschalten!!