Berlin: Erneut Nazidemo

Ernie & Bert 03.09.2005 22:23 Themen: Antifa
Am frühen Nachmittag zogen etwa 80 Neonazis aus dem Spektrum der Freien Kameradschaften vom S-Bhf. Landsberger Allee in Richtung Marzahn. Aufgrund zahlreicher Proteste kleinerer und größerer Gruppen von Gegendemonstranten musste die Polizei die vorgesehene Marschroute Route ändern. Ursprünglich sollte sie über Frankfurter Tor zur Warschauer Straße führen...
Anmelder Christian Worch und seine braunen Kumpanen rechneten für ihren Aufmarsch mit mehreren hundert Teilnehmern. Als sich um 12 Uhr gerade mal etwa achtzig so genannte Freie Kameraden an der Ecke Landsberger Allee/Storkower Straße zusammengefunden hatten, zeugten lediglich das Aufgebot von 1.500 Polizisten, die am Himmel kreisenden Hubschrauber sowie die 600 vor dem nahen S-Bahnhof versammelten Gegendemonstranten davon, dass hier wenig später eine rechte Kundgebung stattfinden sollte.
Während des anschließenden Demozuges der Neonazis über die Landsberger Allee in Richtung Marzahn gelang es vereinzelten Gruppen von Gegendemonstranten immer wieder, auf die Route zu laufen und den Aufmarsch zu verzögern. Als etwa 150 Antifaschisten den Weißenseer Weg blockierten, sah sich die Polizei gezwungen, den rechten Demoaufzug auf der Landberger Allee fortzusetzen. Da auch eine weitere, ersatzweise vorgesehene Routenabzweigung seitens der Gegendemonstranten unmöglich gemacht wurde, mussten die Neonazis ihren Aufmarsch nach einigen Kilometern durch Wohn-, vor allem aber auch Industriegebiet und Brachland am Marzahner S-Bahnhof Poelchaustraße beenden.
Fazit: Durch lautstarken Protest linker Gruppierungen, aber auch etlicher Anwohner, konnte die Nazidemo zu keinem Zeitpunkt der jeweiligen polizeilichen Routenplanung folgen.
Achja: Die dumpfbackige Dummheit der Neofaschisten zeigte sich übrigens auch mal wieder darin, dass sie zu ihrer Demobeschallung mindestens zweimal "American Idiot" von Green Day gespielt haben...

JA zu freien Völkern, aber NEIN zu Rassismus und Intoleranz.

NEONAZIS STOPPEN!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Ergänzung des Artikels

Ernie & Bert 03.09.2005 - 23:37
Die Formulierung des Satzes „JA zu freien Völkern...“ ist sicherlich in dem Zusammenhang nicht angebracht und sehr unüberlegt! Dafür möchte ich mich ernsthaft entschuldigen!!!
JA zu einer freien WELT –ohne Rassismus, Faschismus, Unterdrückung und für ein tolerantes multikulturelles Zusammenleben!!!!!!!!!!

Nazidemo Lichtenberg/Marzahn

saltandvinegar 03.09.2005 - 23:41
Subjektive Ergaenzung zur Nazidemo Lichtenberg/Marzahn

 http://strickilein.blogspot.com/#jugendzwo

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 5 Kommentare an

@ Ernie & Bert — egal

Reitz — Axel

Wichtiger Hinweis! — Wolle

@ subjektive ergänzung — nazis raus aus dem internet!