Video:3.1.05 - Agenturschluss in Berlin,Tl.11

freundeskreis v i d e o c l i p s 21.07.2005 17:56 Themen: Soziale Kämpfe
Aktion A g e n t u r s c h l u s s
- Arbeitsagenturen und Personal Service Agenturen am 3. Januar 2005 lahmlegen! -

Der 3.1.2005 in Berlin.

Teil 11:
Statements des Pressesprechers des aufrufenden Buendnisses "Das Ende der Bescheidenheit" Michael Kronawitter.
10 weitere Teile zur Aktion Agenturschlus in Berlin:
 http://de.indymedia.org/video, auf den Seiten 13 bis 17.

------------------
Diesen und viele Dutzend weitere Videoclips, die wir seit Sommer 2004 bei indymedia.de veroeffentlicht haben, gibt es bei uns fuer einen Unkostenbeitrag auf DVD-R in wesentlich besserer Bild- und Tonqualitaet als hier.
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

@video-team

Frank (arbeitslos) 21.07.2005 - 19:23
ist die Arbeitsagentur jetzt lahmgelegt, bzw. geht die Kampagne weiter?

Kann man da irgendwo mitmachen?

@ Frank

Horst 21.07.2005 - 20:25
Nein, die Kampagne gegen die Argenturen war mehr oder weniger ein totaler Flopp.
Ausser Agit-Prop ist auf der symbolischen Seite nicht dabei herausgekommen. Es gab weder massenhaften Solidarisierungsaktionen noch wilde Streiks seitens der Angestellten der Agenturen. Auch won Aktivistenseite konnte nichts "blockiert", geschweige denn "verhindert" werden.

Ob in diese Richtung noch einmal etwas geplant ist, kann ich Dir nicht sagen. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, von wem, da viele der Akteure der Winterkampagne noch jetzt eher von dieser gefrustet sind.

Es gibt keinen aktuellen Bezug zu dieser Kampagne, der einzige Grund für diesen Beitrag scheint zu sein, dass die Videoaktivistimmen ihr Wochenpensum an Werbebeiträgen mit minisuperkleine Videoschnipseln erfüllen wollen, so nach dem Motto: "Jeden Tag ein Beitrag auf Indy, auch wenn es nur 5mb vid sind" - ... der 11te Teil im Juli, das wirkt langsam lächerlich...

Videoplayer zum Abspielen der Videoclips:

freundeskreis v i d e o c l i p s 16.12.2005 - 13:57

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige den folgenden Kommentar an

ALB juhuuuh — Kontaktlinsenabhängiger