Summer of Resistance - Buchstabenaktion

Widerstand ist überall 02.07.2005 12:48 Themen: Bildung
Um deutlich zu machen, wie die Vernetzung der Studierendenproteste fortschreitet haben Hochschulen aus dem ganzen Bundesgebiet in einer gemeinsamen Aktion das Motto der Proteste "Summer of Resistance 2005!" gebildet. Jede Hochschule war dabei für einen Buchstaben zuständig.
Wie die Buchstaben dargestellt wurden war Sache der Hochschulen, dementsprechend ist auch ein breites Spektrum an Darstellungsformen herausgekommen. Von Transparenten über Menschen bis zu Häusern wurde alles verwendet. Aus den Buchstaben wurde abschließend eine Kollage erstellt.(Siehe unten) Eine höher aufgelöste Version der Kollage gibt es auch, einfach per mail nachfragen)

Die Aktion soll zum Einen getrau dem Motto "Alleine sind wir nur ein Buchstabe. Zusammen sind wir der Sommer des Widerstands." den Studierenden zeigen, das sie nicht allein sind im Kampf gegen die Kommerzialisierung von Bildung. Zum anderen soll die Aktion der Öffentlichkeit und der Politik zeigen, das die Protete sich immer besser organisieren und vernetzen. Einer der an der Aktion Beteiligten dazu: „Dies ist eine Mahnung an die Politik. Die Studierenden sind im Protest geeint. Wir werden erst locker lassen wenn die ungerechten Sozial- und Bildungsreformen gestoppt sind. Gemeinsam mit allen Betroffenen kämpfen wir für einen Kurswechsel. Dies ist erst der Anfang, Solidarität ist unsere Waffe.“

Die Idee zu dieser Aktion entstand im Rahmen des dritten Bundesweiten Vernetzungstreffens in Hamburg. In den kommenden Semesterferien sind schon mehrere Treffen geplant auf denen die Vernetzung des Widerstands weiter vorangetrieben werden soll. Dabei wird auch die Zusammenarbeit mit anderen Gruppen, wie beispielsweise SchülerInnen und Gewerkschaften, intensiviert.
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

hallo aus Dortmund

Protestcamp-Dortmund 03.07.2005 - 21:29
Hier in Dortmund haben wir in unserem Protestcamp, gerade Plenum an dem ca. 25 Leute teilnehmen. Die Zahl der Zelte ist auf 35 angestiegen. Wir würden uns gerne mit euch vernetzen. Um den Bundesweiten Protest gegen Studiengebühren voranzutreiben. Wir haben gestern eine Homepage ins Netz gestellt(www.protestcamp.de.vu). Wir fänden es nett wenn ihr uns in den "summer of resistance" mit einbeziehen würdet bzw. könntet

Es geht immer weiter...

Autonom@ntifA 15.12.2005 - 15:32

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 2 Kommentare an

bild — Der oder die AutorIn muss angegeben werden