Soli- Demo für die Yorck in Wien

üfo 07.06.2005 14:19 Themen: Freiräume
Vergangenen Freitag gab es in Wien eien Solidemo für die Yorck 59.
hier ein kleiner Bericht von at.indymedia.rüberkopiert.
Fotos und die abgegebene Petition findet ihr unter:
 http://at.indymedia.org/newswire/display/54054/index.php
Ein paar dutzend DemonstrantInnen versammelten sich um 18h vor der Hauptuni und marschierten von dort los über die Wiener Prunkstrasse zum Rathaus.
Dort versuchte mensch eine Resolution an den Wiener Bürgermeister zu übergeben, musste sich aber mit dem Sicherheits- Chef von der Rathauswache begnügen, welcher versicherte, dass diese sofort auf dem Tisch des Herrn Häupl landen würde.
Draussen wurden derweil Texte über die aktuelle Situation der beiden Häuser verlesen und ein paar Brecht Gedichte und Musik gab`s auch.
Die Demo zog dann weiter über den Heldenplatz, am Regierungssitz vorbei, zurück auf den Ring und zu lautem Autogehupe Richtung deutscher Botschaft.
Unterwegs wurden gar unchristliche Fürbitten vorglesen, wie zB: "Die Häuser denen die sie bewohnen- wir bitten euch erhöret uns", oder "Schluss mit lustig!!! - wir bitten euch erhöret uns".
Bei der Deutschen Botschaft angekommen wurde erneut versucht die Resolution anzubringen. Abermals war nur der Security- Chef anzutreffen, auf den wir ca. 20 min. warten mussten, weil er sich angeblich noch "zurecht machen musste". Auch er versicherte die Resolution würde raschest an den Tisch des Botschafters weitergeleitet.
Ausschreitungen fanden nur geringere statt- beim Kirschkerne auf PolitikaInnen spucken (sh Bild) eskalierte die Lage aber beinahe.
Kämpferische Grüsse nach Berlin--- YORCK59 BLEIBT!!! EKH auch!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Mehr

malegría 07.06.2005 - 16:11