Freiburger Rektoratsbesetzung - 2 neue Clips

cine rebelde 02.06.2005 00:11 Themen: Bildung
Die Stürmung des Rektorats während der Studiproteste in Freiburg.
Die "Entsetzung": Millionärskinder räumen das besetzte Rektorat, Rektor Jäger tritt zurück und eine neue Rektorin wird gewählt.
Die Stürmung

Nach der Auftaktveranstaltung zum Freiburger Frühling am 2. Mai 2005, an der über 1000 Studierende teilnahmen, wurde nicht nur der Rotteckring in einer Reclaim-the-streets-Aktion in die wahrscheinlich großflächigste Unterschriften- und Forderungsliste gegen Studiengebühren verwandelt.

Darüber hinaus wurde durch eine Blockade der Kreuzung am Fahnenbergplatz der Verkehr in der Freiburger Innenstadt für mehrere Stunden lahmgelegt.

Im Zuge dieser Aktion stürmten ca. 500 Studierende spontan den Panzerkreuzer (das Rektoratsgebäude) um ihrem Unmut Ausdruck zu verleihen und seine Magnifizenz (!) Rektor Wolfgang Jäger ihre Anliegen vorzutragen und von ihm eine schriftliche Zusicherung der von ihm versprochenen Solidarität einzufordern.

Die Stürmung 13 MB


Die Entsetzung

Nach 13 Tagen Besetzung wurde das Rektorat „ent-setzt“. Etwa 150 UnterstützerInnen fanden sich ein, als ca. 20 Yuppi-StudentInnen des VvMrE (Verein verwöhnter Millionärskinder und rechtskonservativer Eliten) die BesetzerInnen angriffen und versuchten das Rektorat zu befreien.

In ihren Redebeiträgen brachten sie ihre Abscheu gegen Basisdemokratische Entscheidungsfindung, sowie ihre Begeisterung für Macht, Geld und Rektor Jäger zum Ausdruck.

Mit ihrer Kampf-Parole: „Wir befreien’ das Rektorat, von dem Uni-Proletariat“ versuchten sie, die Sitzblockade im Eingangsbereich zu räumen. Aber ihr Versprechen „Rektor Jäger, wir holen Sie da raus!“ konnten sie nicht einlösen, erschöpft gaben sie auf.

Die Entsetzung - 23 MB

 http://www.cinerebelde.org/spip.php3?id_article=111&lang=de
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Mehr

malegría 02.06.2005 - 01:51
Feature zum Summer of Resistance:
 http://de.indymedia.org/2005/04/113154.shtml

Eine Übersicht über die Presse:
 http://www.soziologie.uni-freiburg.de/fachschaft/politik/maiproteste

Das besetzte Rektorat der Uni Freiburg:
 http://www.besetztes-rektorat.de.vu

Der Freiburger Frühling:
 http://www.freiburger-fruehling.de

Die Antifa Freiburg sammelt die Indyberichte zu Freiburg:
 http://www.antifa-freiburg.de/spip/antifa.php3?id_article=284

Es geht immer weiter...

Autonom@ntifA 03.06.2005 - 03:20