Anmerkung der Moderationsgruppe: Trotz der Bitte, de.indymedia.org zum Veröffentlichen von eigenen Berichten und selbst recherchierten Reportagen zu nutzen, wurde hier ein Termin, ein Aufruf, die Einladung zu einer Veranstaltung oder die Ankündigung einer Aktion reinkopiert.
Es ist nicht das Ziel von Indymedia, ein möglichst umfassendes Infoportal incl. Terminkalender anzubieten. Indymedia will eine Plattform für engagierte MedienmacherInnen und ihren eigenen Inhalte bieten. Das Veröffentlichen von Terminen, Aufrufen und Einladungen gehört nicht zu den Zielen des Projektes. Mehr Informationen, warum sich Indymedia nicht zum Veröffentlichen von Terminen eignet, findest Du hier.    Bitte nutze stattdessen die verlinkten Terminkalender-Seiten.

Berufungsverhandlung des Genossen Erny

solidarität ist eine waffe 26.05.2005 02:43
Wie berichtet wurde unser genosse "erny" zu 2 jahren knast ohne bewährung verurteilt (plus anschließender abschiebung), weil er am rande eines neonaziaufmarsches in Karlsruhe eine nazi verprügelt haben soll...
Am Dienstag, den 7.6. steht nun die Berufungsverhandlung vor dem Karlsruher Landgericht an. wir sollten an diesem Tag deutlich machen, dass dieses skandalöse urteil gegen einen genossen nicht hinnehmbar ist. das urteil im falle "erny" muss zudem im kontext zur sich derzeit allgemein verschärfenden repression in bawü und der brd allgemein gesehen werden (gerade vor einigen tagen wurde ein genosse in schwäbisch hall wegen rufens einer parole zu knast verurteilt-siehe indy) oder die urteile gegen christian in berlin und die magdeburger aktuell.
kommt alle zur verhandlung:
Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Str. 7
76133 Karlsruhe
13 Uhr
Solidarität ist eine Waffe!
Grüße an Marco, Daniel und die anderen Beugehäftlinge!!ä
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 2 Kommentare an

Hmm... — chora