FFM: Kundgebung beim Bund der Vertriebenen

antifa 27.04.2005 21:03 Themen: Antifa
Antifa Kundgebung beim Bund der Vertriebenen und Erika Steinbach
Am Mittwoch, den 27.4.2005, führten ca. 25 Antifaschisten Kundgebungen gegen die Geschichtspolitk des Bund der Vetriebenen (BDV) durch. Sie demonstrierten vor dessen Frankfurter Geschäftsstelle, dem sog. "Haus der Heimat", und vor dem Haus der Bundesvorsitzenden des BDV Erika Steinbach.

Bei den Kundgebungen gegen den BDV wurden Flugblätter an die Anwoher verteilt, ein Transparent mit der Aufschrift "Opa war ein Nazi... denn Hitlers willige Vollstrecker waren keine Opfer" gezeigt und eine Rede verlesen.

In der Rede hieß es: "Der BDV verfolge eine offen revanchistische Politik. Die Vertreibungen seien als Reaktion auf den Vernichtungsfeldzug der Deutschen zu verstehen. Erika Steinbach betreibe eine Verharmlosung des Holocaust durch die Verkehrung von Ursache und Wirkung und versuche deutsche Täter zu Opfern zu stilisieren."

Die Antifaschisten plakatierten desweiteren Plakate auf denen für die Demonstration am 8. Mai in Berlin "gegen den Faschismus, Militarsierung und die deutschen Opfermythen" mobilisiert wird.

WIR SEHN UNS IN BERLIN!

 http://www.autonome-antifa.com
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

pix

antifa 27.04.2005 - 22:08
pic 01

pix

antifa 27.04.2005 - 22:12
pic 02

pix

antifa 27.04.2005 - 22:15
pic 03

Es gibt viel zu tun, in Berlin !

egal 28.04.2005 - 08:38
Außer dem jahrlichen "Tag der Heimat" des Bund der Vertrieben im September, droht uns noch im Mai das


"Deutschlandtreffen der Ostpreußen" Motto:"Im Dialog der Heimat dienen"
Berlin, 21. - 22. Mai 2005

HIER DEREN PROGRAM

Messe Berlin Großkundgebung:
Sonntag, 22. Mai 2005, um 11 UhrDeutschlandhalle

Programm Sonnabend, 21. Mai 2005
10.00 Uhr Öffnung der Hallen:
Treffen der Heimatkreise, Halle 2.1
Verkaufsstände ostpreußischer Spezialitäten und
Kulturausstellungen, Halle 4.1 (an beiden Tagen)

14.00 Uhr Feierliche Eröffnung des Deutschlandtreffens
mit anschließender Kulturpreisverleihung an das 'Preußische Wörterbuch' für Wissenschaft, Laudatio: Silke Osman; an Sem Simkin für Literatur,
Laudatio: Hildegard Rauschenbach Deutschlandhalle

15.00 Uhr Erika Steinbach, BdV-Präsidentin:
Vortrag: Das Zentrum gegen Vertreibungen Deutschlandhalle

16.00 Uhr Kultureller Nachmittag Moderation: BernStein
Es treten u. a. auf: Ostpreußenchor, Hamburg
Arbeitskreis ostpreußisch Platt, Bremen
Chor Heydekrug, Deutschlandhalle

18.30 Uhr Folkloregruppe Wandersleben
Ostpreußisches Brauchtum Deutschlandhalle

Änderungen im Programm vorbehalten

Sonntag, 22. Mai 2005
9.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst Deutschlandhalle

11.00 Uhr Großkundgebung (ab 10.15 Uhr Vorprogramm)
Deutschlandhalle
- Glockengeläut des Königsberger Doms
- Einmarsch der gesamtdeutschen Fahnenstaffel
- Begrüßung der Fahnen
- Begrüßung, Totenehrung: Dr. Wolfgang Thüne, stellv. Sprecher
- Ich hatte einen Kameraden
- Grußworte
- Wort der Jugend
- Des großen Kurfürsten Reitermarsch
- Ansprache: Prof. Dr. Georg Milbradt Sächsischer Ministerpräsident
- Ostpreußenlied
- Ansprache: Wilhelm v. Gottberg, Sprecher der LO
- Deutschlandlied (3. Strophe)
- Ausmarsch der Fahnenstaffel mit Musik
Musikalische Umrahmung: Blasorchester Cottbus e.V., Leitung: Hans Hütten

14.00 Uhr Diavortrag: René Nehring 'Ostpreußen' Deutschlandhalle

Halle 4.1 Gewerbliche und ideelle Anbieter, Kulturausstellungen, Redaktion, Gastronomie Angebot ostpr. Spezialitäten, wie z.B.
Bernstein, Marzipan, Ostpreußenliteratur, Reiseunternehmen

Halle 2.1 Treffen der Heimatkreise (beide Tage)


Land der dunklen Wälder (Ostpreußenlied)
Land der dunklen Wälder
Und kristallenen Seen,
Über weite Felder
Lichte Wunder gehen

Starke Bauern schreiten
Hinter Pferd und Pflug,
Über Ackerbreiten
Streicht der Vogelzug.

Und die Meere rauschen
Den Choral der Zeit,
Elche stehen und lauschen
In die Ewigkeit.

Tag ist aufgegangen,
Über Haff und Moor,
Licht hat angefangen,
Steigt im Ost empor.

QUELLE:
OW-Preussen-L mailing list
 OW-Preussen-L@genealogy.net
list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
www.mail-archive.com/ ow-preussen-l@genealogy.net/msg30311.html

Aufmerksam geworden auf diesen Termin durch die Terminecke der "Jungen Freiheit"

(DEN FEIND STUDIEREN :-) )

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 3 Kommentare an

nice ist nicht nizza — onkel käthe

Tolle Aktion! — AntifaHooligan

huhu — OLE VON BEUST