Brandanschlagsserie auf Centri Sociali

Baol 10.02.2005 09:35 Themen: Antifa Freiräume Repression
Faschisten zünden mehrere Kulturzentren in Norditalien an.Mordversuch an schlafenden Aktivisten- sein Auto wird angezündet.Die Konfrontation verschärft sich zunehmends, die Polizei leugnetjeden politischen Hintergrund und ignoriert die Brandstiftung.
Im letzten Monat hat es in Norditalien, genauer gesagt in der Lombardei, eine Serie von Brandanschlägen auf selbstverwaltete Kulturzentren gegeben.
Vermutet werden dahinter militante faschistische Gruppen wie die Forza Nuova, die in den letzten Jahren immer wieder gegen die autonome Zentrums-Bewegung gehetzt hatten. Es kam auch immer wieder zu körperlichen Auseinandersetzungen, die von den Faschisten mit äußerster Härte geführt wurden- Überfälle von Schlägertrupps, die mit Eisenstangen und Messern bewaffnet sind.
Dabei wurde in Mailand im März 2003 der 26-jährige Antifaschist Davide Cesare ("Dax") mit Messerstichen in den Hals getötet.

In der Nacht vom 20. auf den 21.12. wurde einige Räume des CSA "Pacì Paciana" in Bergamo durch Brandstiftung zerstört.
Dabei gingen auch die gesamte Videoausrüstung, Server und Rechner des Zentrums in Flammen auf.
Aufgebrochene Türen und von den Tätern zurückgelassene Benzinkanister lassen keinen Zweifel an der Brandursache.
Die Täterschaft ist für die Leute aus Bergamo klar- nach harten Auseinandersetzungen mit den örtlichen Faschogruppen ist diese Aktion eindeutig als Rache von deren Seite zu sehen.

In der Nacht vom 9./10.01. wurde auch die Bar und das Lager des CSA "O.r.so" in Mailand angezündet- wieder heftiger Sachschaden.
Trotz eindeutiger Hinweise wie durchgeschnittenem Stacheldrahtschutz am Eingang und dem Fund eines 4-Kilo-Vorschlaghammers geht die ital. Polizei von einem Kurzschluß aus und ignoriert die Angelegenheit.

In der Nacht vom 24. auf den 25. Januar trifft es das CSA "Magazzino 47" in Brescia, es entstanden schwere Schäden.
Wieder trifft es die Bar und Lagerräume des Zentrums, wieder sind eindeutige Spuren von Brandstiftung zu sehen.
Der Brandstiftung vorausgegangen war eine Auseinandersetzung, als Faschisten von FN einen Infostand des "Mag. 47" angriffen, aber in der folgenden Schlägerei den Kürzeren zogen.

Erschreckender Mordversuch in der Nacht vom 05. Februar:
Das Auto eines Aktivisten wurde vor dem CSA "Pacì Paciana" angezündet, während er darin schlief! (Bilder und Bericht hier (nur italienisch) Der Betroffene wurde durch das Splittern der Seitenscheibe geweckt, als das Auto schon in Flammen stand.
Er hat sich unverletzt aus dem Auto retten können, das darauf völlig ausbrannte.
Die Polizei leugnet mal wieder Brandstiftung..

Es scheinen sich einige Parallelen zwischen den Fällen zu offenbaren:Immer waren den Brandstiftungen Straßenkämpfe oder andere Auseinandersetzungen mit Faschisten vorausgegangen, bei denen diese einstecken mussten.
Es wurden anscheinend gezielt Kneipenräume und möglichst viel teure Ausrüstung zerstört, um den Zentren finanziell zu schaden.
Die meisten Centri Sociali in Italien unterhalten große Bar- und Kneipenräume, in denen auch Bücher verkauft werden, Kaffee aus Chiapas verkauft wird etc. etc.
Damit wurde versucht die finanzielle Grundlage der Centri zu zerstören- eine Brandstiftung ist damit eigentlich außer Frage.Die Brandstiftungen erinnern an die "heißen Jahre" in den 70ern, als faschistische Angriffe auf linke Personen und Institutionen oft tödlich endeten.
Die antifaschistische Linke reagiert jetzt mit einer Reihe an Aktionen und Demonstrationen- die erste diesen Samstag in Bergamo.

Solidarität mit den Centri Sociali! Dax vive!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige den folgenden Kommentar an

Titel der Ergänzung — (muss ausgefüllt werden)