Impressionen von der Anti-Brechmitteldemo in HB

dieoptics 15.01.2005 22:30 Themen: Antirassismus Repression
Hier ein paar Impressionen der powervollen Demo anläßlich des Todes eines Menschen aus Sierra Leone durch einen rassistischen Brechmitteleinsatz.
Die kraftvolle Demo gibt Hoffnung das der Kampf gegen Brechmitteleinsätze nicht wie vor 3 Jahren in Hamburg versandet. Wir müssen langfristig dranbleiben. Hier ein paar Eindrücke! Der Kampf geht weiter!
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Bericht + Bilder

dieoptix 15.01.2005 - 22:40
Hier der Link zum ersten Bericht und weiteren Bildern:
 http://de.indymedia.org/2005/01/104015.shtml

Grauen Bullen

Ergänzer 15.01.2005 - 23:37
die Star-Trek-Truppe ist das Bremer SEK - die langen auch mal ganz gern hin. Deswegen haben die auch ständig in der Nähe herumgelungert!

Immer dieselben Fragen!

BerlinALB 16.01.2005 - 15:52
Ich kann es wirklich bald nicht mehr lesen, Leute!
Jedesmal wenn die schwarzgekleideten Robocops auf Indymedia abgebildet werden, dieselben Fragen sinngemäss "Was für ne Truppe is das - NASA-Astronauten, Jedi-Ritter oder gar Darth Vader geklont??"

Es dürfte doch jedem, der hier regelmässig reinschaut, nun aufgefallen sein, das die schwarzgekleitete Einheit seit Jahren bei fast jeder grösseren linken Demo im gesamten Bundesgebiet auftaucht, und die Frage wurde auch schon x-mal durchgekaut.
Daher nun nochmal für alle zum Mitschreiben:

Die Herren mit vermummten Gesichtern, tiefdunklen Kampfanzügen und schwarzen Helmen ist die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) der Bremer Bereitschaftspolizei. Sie treiben sich überall rum, von Gorleben bis Berlin-Kreuzberg, sind aber weder rabiater noch sonst irgendwie auffälliger als ihre Bullenkollegen aus anderen Bundesländern, nur eben optisch auffälliger.

Die anderen Starship Trooper mit den hellgrauen Anzügen und markanten weissen Kinnschutzteilen habe ich bis dato auch noch nirgendwo in Deutschland gesehen, somit ist auszuschliesen, das es sich um eine Einheit der Bereitschaftspolizei handetl, da diese bundesweit reisend unterwegs sind.

Aufgrund des ausgefallenen Outfits bin ich mir aber relativ sicher, das es sich hierbei um das Bremer Sonder-Einsatz-Kommando (SEK) handelt.
Im Gegensatz zu ihren Kollegen von der BFE werden sie bei Demos im Gegensatz zu früher (80er Jahre) eigentlich kaum noch eingesetzt.
Sie haben weniger die Aufgabe, Leute abzugreifen, sondern werden vielmehr bereitgehalten, um abzuschrecken und bei drohenden Eskalationen mal kräftig reinzuprügeln.

Ich gebe aber zu, man muss sich schon ausgiebig mit Bullenkostümen auseinandersetzen, um heutzutage bei den vielen Trachtengruppen noch differenzieren zu können :-)

Grau ist die Farbe...

Hark 16.01.2005 - 22:54
..die Dein Alltag (wussten schon die Toten Hosen zu singen.)

Zur Sache: Grau gekleidete HPolizisten sind mir im Jahr 2003 im Zusammenhang mit Demos gegen den Irak-Krieg in Hamburg aufgefallen. Damals schützten sie die Rückseite des US-Konsulats an der Aussenalster.

Die Hierarchieführer dieser Demokratie (ist zugegeben ein Widerspruch) scheinen sich gedanklich schon mal per Verabreichung von Tarnanzügen für den nahenden Straßenkampf vorzubereiten.

Uniformenspezialist

Okko 16.01.2005 - 23:25
Lieber BerlinALB,

die "Bullen" in blau sind die Jungs des Bremer SEK und die Jungs in hellgrau sind die Jungs von ´ner BFE Du Schlaumeier!

Ruhe!!! Hier spricht Bremen!

Die Wissenden 17.01.2005 - 21:15
In Bremen gibt es folgende Sonderprügeleinheiten der Polizei, die auf Demos etc. eingesetzt werden:

Die BFE (Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der BEPO) besteht aus ca. 30 Affen unterteilt in vier Gruppen plus Zivis für die verdeckte Aufklärung. Ihre Erkennungszeichen sind Kreis, Quadrat, Raute, Dreieck und hinten auf den anthrazit-farbenen Strampelanzügen angebracht. Der jeweilige Gruppenführer hat lediglich den Umriss des Symbols auf seinem Anzug, der Blindenführer der ganzen Einheit und sein Stiefelputzer tragen jeweils drei Punkte auf dem Rücken, die Dokutrupps einen Quesrtrich. Die BFE wird bundesweit eingesetzt, ihre Konzeption entspricht der aller bundesweit gegründeten BFE-Einheiten.

Das SEK (Sondereinsatzkommando der BEPO) besteht ebenfalls aus ca. 30 Affen, die jedoch keinerlei Abzeichen tragen. Ihre Strampelanzüge sind schwarz. Sie werden nicht bundesweit und eher seltener auf Demos eingesetzt.

Die AHS 14 (Alarmhundertschaft bzw. Festnahmeeinheit der Schupo) besteht aus - wie der Name schon sagt - ca. 100 Affen die aus den einzelnen Bremer Revieren der Stadtpolizei zusammengestellt werden. Sie tragen hellgraue Strampelanzüge und werden nicht außerhalb Bremens eingesetzt. Die AHS besteht aus 3 Zügen a 30 Pfeifen und trägt auf den Helmen die Nummern 141, 142 und 143.

Alles andere ist falsch, Quatsch oder Gerücht.

Wer jetzt aufmerksam mitgelesen hat, weiß welche Einheiten auf obigen Fotos zu erkennen sind, nämlich die BFE und die AHS 14.

Letzendlich ist die Fassade des Problems aber auch egal - die Lösung zählt: Zerschlagt den Polizeistaat!

Repressionsschutz

x 18.01.2005 - 14:16
Die Gesichter auf den Fotos wurden NICHT ausreichend unkenntlich gemacht!
Viele Leute auf der Demo haben durch ihre Teilnahme persönlich viel riskiert (z.B. aufgrund eines unsicheren Aufenthaltsstatusses).
Also: Scheiss auf Ästhetik im Bild.
DICKE SCHWARZE BALKEN!!!!! über die Gesichter.

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke die folgenden 9 Kommentare

bremer Sturmtruppen des Imperiums ?

luke 15.01.2005 - 23:15
blaugrau - sehr hübsch :)
Wer ist denn das?

Repressionsschutz von ALLEN

Bremer Blubb 16.01.2005 - 00:11
Hey, Gesichter von den afrikanischen KollegInnen bitte auch unkenntlich machen! Das ist verdammt zwiespältig bei nem Bericht über 'ne antirassistische Demo nur die Gesichter von "weißen" verschwimmen zu lassen!!

Betrifft schwarz-weiß

bemerkt 16.01.2005 - 00:49
Es wurden nicht nur "weiße" Gesichter verfremdet, sondern lediglich das Bild von dem Kind zum Schluss nicht bearbeitet. Somit wird der Unterschied wohl nicht bei der Hautfarbe gemacht, sondern beim Alter.

also

ich 16.01.2005 - 02:21
erkenn da noch alles, wie wäre es mal mit einin paar grösserern weisen oder schwarzen flecken, statt den überflüssigen wischern über die augen bei manchen fotos...

oder kannst du uns farbige eh nicht auseinanderhalten ?

Das sind dann

muss mal 16.01.2005 - 05:51
ja mal ausgesprochen schöne Bilder.

Letztes Bild

Arrow 16.01.2005 - 09:07
auch verfremden oder ganz rausnehmen!

fragen über fragen

unwissender 17.01.2005 - 14:13
kann mir jemand erklären, was genau rassistische brechmitteleinsätze sind?
werden brechmittel verabreicht, damit die menschen weniger schwarz sind,
oder was ist genau damit gemeint?

ich dachte eigentlich, das brechmittel wird verabreicht, wenn ein dealer seine ware runterschluckt,damit sie nicht als beweismittel verwertet werden kann.
kommt dieser rassistische gedanke evt. daher, dass die viele dealer nun mal schwarzafrikaner sind?

und muss sich dafür die polizei verantwortlich machen lassen?

mit der bitte um antwort empfehle ich mich,
gruß

Uniform zum letzten

Ergänzer 17.01.2005 - 14:54
@Okko: Würdest Du Dich häufiger in Hamburg, Schleswig-Holstein und Berlin aufhalten, wüsstest Du, dass die schwarzen Befehlsempfänger von der BFE sind. Das steht auch auf den Schildern, die sie stolz in ihre Autos hängen. Die Grauen sind definitiv vom SEK, die rennen in Berlin und Rostock nämlich ähnlich rum, Du Schlaumeier.
Außerdem hat das nichts mit der Demo zu tun! Auf eine neue, noch kraftvollere und lautere Demo in Bremen. Zeigt den Bullen, daß wir diesen Rassismus nicht weiter hinnehmen werden!

Ihr habt Recht und ich habe meine...

Okko 18.01.2005 - 12:37
Okay Mädels Ihr habt Recht...

Wahr ist: Die BFE HB trägt grau! Die aus HH kenne ich net. Die aus Bayern (USK) trägt dunkelblau. Die aus Berlin meines Wissens olivgrün. Die aus Nds. tragen olivgrüne Overalls. Gibt dort auch Festnahmeeinheiten der SchuPo. Sing genauso gekleidet wie die BFE´en, sind allerdings meist etwas gemeiner als die üblichen BFE´en

Sorry. Werde nie wieder mit diesem Mist nerven.