Dresden: Bürokratie #2

ra0105 14.02.2004 20:02 Themen: Antifa
Nachdem gestern der heroische Einsatz dür die Dresdener Volkswirtschaft massiv von Bürokraten und ihren Helfern verhindert wurde, wollte ich mir heute mein Präsent abholen.
...
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

...

Saarmensch 14.02.2004 - 23:55
Warum tragen die Faschos immer schwarze Fahnen?

vermutlich..

emokarl 15.02.2004 - 00:53
..weil das mal wieder nen "Trauermarsch" sein sollte...

Schwarze Fahnen

Geschichte ne 1+! 15.02.2004 - 01:05
Es gab in der Weimarer Republik einen sog. Flaggenstreit, Schwarz-Weiß-Rot oder Schwarz-Rot-Gold, zeitweise wurde damals Schwarz-Weiß-Rot verboten. Die Hakenkreuzfahne war zu diesem Zeitpunkt allerdings erlaubt. Die kaisertreuen und konservativen Kräfte wichen in dieser Zeit auf die Scharze Fahne als NOTFLAGGE aus, da sie ja SWR nicht zeigen durften. Die Nazis machen heute das selbe, die schwarze Fahne gilt als NOTFLAGGE, da die HK-Fahne nicht gezeigt werden darf.

Außerdem gilt diese Fahne als Fahne des Widerstandes...

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Zeige die folgenden 4 Kommentare an

Sorry... — X

@ x — ra0105

Schwachsinn — Beobachter

@Beobachter — Dain