Startbahn West 6.10.81 #1

saul 30.10.2003 02:18 Themen: Ökologie
Nach Räumungsdrohungen gegen das Hüttendorf im Wald kam es am 6.10. zur ersten Großaktion an der Startbahn. ca 40000 beteiligten sich daran und hier wieder mal unpublished pics davon.
Warum gibts im Netz sowenig Fotos aus Startbahnzeiten? Vieles aus Nachlässigkeit oder Desinteresse verlorengegangen? Oder auch aus Schiß vernichtet? Nun die hier gibts noch und mal rein damit.

Es ging schon am Vortag los, das Hüttendorf war dermaßen voll, man fand nichtmal n Platz an ner Hüttenwand zum anlehnen. Blieb nur n Platz aufm Waldboden. Sobald es hell wurd, wurd gegraben und gebastelt. Hinterm Graben und Sandwall versuchten dann einige 10000 den Bullenapparat mit Sitzblokaden aufzuhalten. Intern gabs noch wegen Helmen Ärger aber erstmal wurds gemeinsam versucht. Nachdem der erste Versuch der Bullen daran scheiterte, das sie an der Masse nicht vorbeikamen ohne über die Leut zu stolpern und sie sich wegen dem Presseaufmarsch noch zurückhielten, wurde dies bereits als Sieg gefeiert. Denkste, mann kann die Leut nicht ewig aufm Platz halten und als es leerer wurde gewwannen die Bullen nach und nach Fläche. Mit zunehmender Dunkelheit und nachdem die Presse weg war, saßen auch die Knüppel lockerer. Nachdem das nur die Sache verzögert hatte und man sich fragte, ob s sich lohnt, wegen 20 Sekunden in der Tagesschau Beulen zu riskieren, wurd künftig mehr auf Sicherheit geachtet. Ebenso wurd der Dauerstreit um die Gewaltfreipropaganda der BI zum Dauerbrenner und erbitterter geführt. Viele sahen sich von der BI nicht mehr vertreten und nahmen die Sache selbst in die Hand. Der Rest ist mittlerweile Lokalgeschichte.
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Öfters

Leo 30.10.2003 - 09:58
Auf Indy könnte öfter mal linke Geschichte aufgegriffen werden. Finds gut, wenn Leute hier alte Erlebnisse posten, die ja viele Linke noch lange geprägt haben.

Beiträge die keine inhaltliche Ergänzung darstellen

Verstecke die folgenden 2 Kommentare

Wozu das Ganze?

argumentix 30.10.2003 - 20:25
Fotos sind ja schön und gut, aber dadurch wird mir noch lange nicht klar, was das alles sollte.

Was hattet ihr denn überhaupt gegen die Starbahn West?

Fliegt ihr etwa nicht mit dem Flugzeug?

War das nicht alles nur radaugeile kollektive Selbstbefriedigung?

Und die Typen mit den Regenmänteln -- sind das nicht vielleicht die gleichen, die heute als "Antideutsche" George Bush zujubeln?

Und welche Schlüsse ziehen wir daraus?

Nun ja, hauptsache man hat ein paar schöne Fotos, die man den Enkeln hinterlassen kann...

warum so wenig...

uli 31.10.2003 - 20:06
na ja, so wenig fotos gibts wohl auch weil wir damals, nicht alle fotos gemacht haben,Kameras für uns teuer waren und die, die noch fotos haben sich nicht die mühe machen sie einzuscannen. schöne fotos