Fotos vom Häuserrennen

Graf Foto 03.06.2002 13:13 Themen: Freiräume
Am 29. Mai 2002 fand im Rahmen der Berliner Aktionstage "Spreeaktiv vs. Hauptstadtmief" am Frankfurter Tor (Friedrichshain) ein Häuserrennen statt. Es fanden sich Häuser und Wägen in verschiedenen Kategorien (zu Fuss oder auf Rädern) ein.
Weitere Bilder findet Ihr hier:
 http://stressfaktor.squat.net/foto.php?page=1
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Gute Aktion!

Josefine 03.06.2002 - 14:27
Spass muss sein, und wenn es auf der Eigen BRDigung ist!

Aber...

AntiAlkoholiker 03.06.2002 - 19:49
im Grunde ist das ja irgendwie Wetbewerb und damit nicht so gut, oder? ich mein ja nur ;-)!!

Wieso Wettbewerb?

Funny 03.06.2002 - 21:40
Du siehst das von der Falschen Seite!
Was zählt ist der Fun Faktor, wenn mal die Sau Rauss gelassen wird, die Blöden Gesichter, da sind bestimmt Viele darunter gewesen die von dem Projekt erst was mit bekommen hätten wenn es als Ruine in der Zeitung gestanden hätte, ich kenne ein Dorf, da haben sie wegen Möglicher Bürgerproteste, ein Freibad Schwimmbecken in einer Nacht und Nebelaktion, mit ner Abrisskugel zertöppert, so finden sich bestimmt noch Viele die sich solidarisieren, und wenn es bloss wegen dem Fun Faktor ist, wie willste denn Missstände sonst unter das Volk bekommen.

Solche Aktionen wie mit dem Schwimmbecken

Party Spy 04.06.2002 - 11:08
gibts ja Zahlreicher als man denkt!
In Hannover haben die Parteien der Stadrat und die Stadverwaltung bei den Uni Containern hinter der Uni, die die Uni Verwaltung nicht mehr brauchte, Kurzehand über Nacht die Fensterscheiben Kaputt geschlagen, als Vereine und Bürgerinitiativen Interesse für die Container bekundeten.

Es gibt gar Keine Vernünftige Erklärung

Bundi Rechno 04.06.2002 - 11:22
so ein Verhalten, das Schwimmbecken musste zugeschüttet werden weil es dann Kaputt war, ja hätte man es nicht auch Intakt zuschütten können? oder ausbauen als Kantine und Wintergarten?
Die Verantwortlichen für Solche Nacht und Nebelaktionen, sollten als Undemokratisch aus Allen Politischen Funktionen entfernt werden, und Voll für die durch ihr Unseeliges Wirken gegen die Gemeinschaft verursachten Schäden mit All ihrem Privat Vermögen Haftbar gemacht werden.