7 Monate offene Fragen

Sta2think 13.05.2002 05:26 Themen: Soziale Kämpfe
Die Linken haben keine Inhalte ? Nee, der Rest der Menschheit scheint keine mehr zu haben, jedenfalls keine, die sich irgendwie über die Ebene des Kasperletheaters erheben. Sieben Monate AntiTerrorTerror Spezial: Was bleibt, sind offene Fragen, von denen jede ein Attentat wert ist. Aber auf wen ? Kollektiver Irrsinn, Strohmänner soweit das Auge reicht und wohlmeinende Drahtzieher des Völkermordes geben sich die Hand. Z.B. am 22./23.
Here we go:
Ich kriege mit meinem Radio gar keine Nachrichten mehr ?rein ? da läuft nur noch Kabarett:

?...Shoppen für Amerika...?
?... im Kampf gegen den Terror...?
?... Frankreich droht zur drittklassigen Militärmacht hinter Deutschland und England zu rutschen...?
?... Pakistan ist in kürzester Zeit vom Buh-Mann zum gefragten Partner geworden...?
?... kann man sich die französischen Proteste gegen die Bombardierung Irak?s nur damit erklären, daß Frankreich seine arabischstämmige Bevölkerung pflegen will...?
?... widersprach Verteidigungsminister Donald Rumsfeld der Darstellung der Bundesregierung, man habe Deutschland um militärische Unterstützung gebeten...?
?... wurde die Wachstumsrate auf nun nur noch 0,7% korrigiert...?

Sind wir jetzt alle Amerikaner oder was ?
Gehen mich interne Streitigkeiten innerhalb der CIA was an oder wie ?
Hat Schröder alte teutsche Großmachtpläne ausgebuddelt, was ?
Ist Teutschland noch nicht saturiert ?
Brauchen wir den Platz an der Sonne, um selbigen mit Chemiewolken, atomaren Fall Out und größenwahnsinnigen Betonklötzen zu verdunkeln ?
Hat es je einen seltsameren Euphemismus als ?Wirtschaftswachstum? gegeben, ja ?
Wo soll dieses Krebsgeschwür der hirnlosen Naturvernichtung denn bitteschön noch hinwachsen ?
Und vor allem: Wozu ?
Haben da große Anteile der Menschheit die letzten 200 Jahre Zeitgeschichte verschlafen ?
Zählt eigentlich noch etwas anderes als die Interessen der Rüstungs- und der Energielobby ?
Können sich die Trottel, die noch Worte wie ?Demokratie?, ?Freiheit?, ?Sicherheit?, ?Gerechtigkeit? aussprechen nicht bitte endlich mal den Mund mit Seife auswaschen ?
Ist das Bombadieren von Wüste, Zivilisten und Lagern des Roten Kreuzes ein ?Kampf gegen den Terror? ?
Woher kommt denn der ?Terror? ?
Wieso ist nie, aber auch nie die Rede von den URSACHEN der vereinzelten Verzweiflungstaten (oder aber staatsterroristischen Provokationen...), die der totalitaristischen, irrwitzigen, gigantischen, megalomanischen Militärsupermaschinerie einen Vorwand geben, im Zuge von Waffenerprobung und geostrategischer Stützpunktbildung ganze Landstriche niederzuwalzen ?
Sind diverse Medien- Propaganda- und Militärsprecherverarschen während den Kriegen gegen Irak und Jugoslawien schon vergessen, ja ?
Wird allgemein übersehen, daß Presse, Öffentlichkeit, Wahrheit oder Information bezüglich der blutigen Völkermorde völlig unmöglich gemacht wird ?
Sind 5000 Tote ein Problem, wenn sie weiß und Amerikaner sind, aber nicht, wenn sie schwarz und Amerikaner sind ?
Sind 5000 Tote ein Problem, wenn sie weiß und Amerikaner sind, aber 1200000 Indios, die wegen eines Scheiß-Staudammes ihre Lebensgrundlage verlieren (?Entwicklungshilfe?!) sind kein Problem ?
Sind 5000 Tote ein Problem, wenn sie weiß und Amerikaner sind, aber 1000000 verhungerte irakische Kinder sind kein Problem, ja ?
Ist nicht die sich ?Government of the United States of America? nennende Gruppierung nach wie vor die terroristische Organisation mit dem schamlosesten bodycount ?
Propagieren die Amis mit ihrem Hollywood-Kino nicht immer die großen Feuerbälle und die uferlose Gewalt als das ultimative Mittel, um ein Ziel zu erreichen ?
Setzten sie eben diese Feuerbälle nicht seit Jahrhunderten auf Indianer und Schwarze, Vietnam und Dresden, Sandinisten und Serben, Iraker und Kolumbianer ?
Aber jetzt ?Imagine? von John Lennon im Radio auf den Index setzten ? Hallo ?
Wer redet da eigentlich die ganze Zeit vom Heiligen Krieg und wer vom Kreuzzug ?
Gibt es noch jemanden, der nicht sich für den Guten und den anderen für den Bösen hält ?
Bekommen die KSK-Idioten auch brav ein ?Gott mit uns? auf die Koppel ?
Kann mir mal jemand den Unterschied zwischen den ?bösen? Taliban, der ?guten? Nordallianz und den heroischen afghanischen Freiheitskämpfern aus Rambo III erklären ?
Ist mit dem Fall Wickert die Meinungsfreiheit in Teutschland für öffentliche Personen abgeschafft, ja ?
Und zitiert werden darf sowieso nicht, schon gar nicht von der ach so bösen Roy (Die ist doch Pazifistin ? Steinigt die Verräterin!!!) ?
Und die Sache mit Stockhausen ? haben Journalisten noch die Fähigkeit, zuzuhören, oder wird alles, was denen so in die Ohren pustet schon im corpus geniculatum mediale automatisch in eine Ente verwandelt ?
Regt sich kein Widerstand, wenn jemand entlassen wird, weil er nicht an einer verordneten Gedenkminute teilnimmt, oder wenn ein Pfarrer abgemahnt wird, weil er behauptet (und das schriftlich! Hui!), er sei kein Amerikaner ?
Gab? es nicht irgendwann mal den Gedanken, ab- statt aufzurüsten ?
Zeigt sich nicht gerade wieder die Verlogenheit der Feindbilder des Kalten Krieges, die ja nur der Profitmaximierung der Rüstungsindustrie dienten ?
?Evil Empire? (Reagan/ Rage against the machine) ?
Ist das nicht langsam lächerlich, immer nach noch mehr Unterdrückung, noch mehr Kontrolle, noch mehr Polizeistaat, noch mehr Ungerechtigkeit, noch mehr Militär, noch mehr Toten, noch mehr Bomben, noch mehr Repression, noch mehr Strafe, noch mehr Rache, noch mehr Überwachung, noch mehr ?noch mehr? zu rufen ?
Und sind sich die Mitglieder der nordamerikanischen Junta darüber im Klaren, daß das Land, das sie zu vertreten meinen gerade mal ein Zwanzigstel der Weltbevölkerung stellt ?
Daß dieses Land wahrscheinlich etwas anders aussehen würde, wenn es folgerichtig lediglich über ein Zwanzigstel der Rohstoffe, ein Zwanzigstel des Erdöls, ein Zwanzigstel des weltweiten Militärs, etc. etc. verfügen würde ?
Hat Mr. Bush beim Dauerabzeichnen von Todesurteilen als Gouverneur von Texas seine Lynchmordgeilheit nicht befriedigen können oder warum will er das rechtlose Abschlachten mißliebiger Personen zur neuen Leitlinie amerikanischer Außenpolitik erheben ?
Wird das staatliche Töten Unschuldiger vom unschönen Nebeneffekt zum beabsichtigten Haupteffekt ?
Ist Pakistan nicht eine Atommacht mit einer instabilen Militärjunta, die sich vor kurzem an die Macht geputscht hat, es mit den Menschenrechten nicht so genau nimmt und nicht besonders viel Rückhalt in der eigenen Bevölkerung hat ?
Ist das das richtige Fleckchen Erde, das man mit ein bißchen Angriffskrieg destabilisieren sollte ?
Meinen die den ganzen Schwachsinn von wegen ?freie Welt?, ?zivilisierte Welt?, ?Land of the Free ? Home of the Brave? eigentlich ernst ?
Sitzt Leonard Peltier nicht immer noch im Knast ?
Krieg=Frieden, na dann ist ja auch ?gewalttätiger Widerstand?=?gewaltloser Widerstand? ?
Kann mir jemand verraten, warum man ein seit Jahrzehnten im Krieg befindliches Land, vermint und zerbombt bis zum get-no, mit Cluster-Bombs (10% Blindgänger), Fuel-Air-Bombs (verheerendste konventionelle Waffe), reichlich dummen Smart-Bombs (komisch, daß die so oft daneben treffen...), etc. eindeckt ?
Ist da jemandem langweilig ?
Handelt es sich vielleicht um einen Irrtum ?
Sollte nicht lieber Vietnam entlaubt werden, ich hab? mir sagen lassen, da sei einiges nachgewachsen ?
An mangelndem Dioxin kann es ja wohl schwerlich liegen...
Jedenfalls kann man durch das Blätterdach den ganzen Militärschrott nicht mehr sehen, und den brauchen wir doch als Mahnmal, um zu zeigen, wohin Kommunismus und Dominoeffekt führen ?
Wäre da nicht ein Präventivkrieg angezeigt, egal wieso ?
Die Indianer sind auch noch nicht komplett ausgerottet, oder ?
Sitzen die nicht in ihren Reservaten ?rum und trinken UNSER Feuerwasser ?
Kann bitte mal jemand New York dem Erdboden gleichmachen (und dann Nahrungspäckchen für einen Tag abwerfen!) ?
Muß mir das gleich als Häme ausgelegt werden, wenn ich sage, daß ich froh bin für jeden Leichensack, der mit einem teutschen Soldaten gefüllt ist ?
Die BZ titelte, die Taliban hätten ein Kopfgeld von 50000 $ für jeden dieser Vollspacken ausgesetzt ? gibt?s da für mich doch noch eine Chance, reich zu werden ?
Warum mußte das Album-Cover von Farin Urlaub überarbeitet werden (brennendes Haus ? OJE! Angriff auf die Demokratie!) ? die gecastete Plastikcombo ?No Angels? darf sich aber in Armysuits vor Jagdbombern wälzen, ohne, daß es auch nur eine Sau kratzt ?
Völkermord hurra ? und das mit einer Top-Plazierung in den Dancecharts ?
Glaubt jemand, daß es noch Terrorismus gäbe, wenn die Medien nicht mitspielen würden ?
Glaubt jemand, daß den herrschenden Herrschaften etwas gelegener sein kann als Terroristen (jetzt zähle ich sie selbst mal nicht dazu...) ?
Wieviel Krieg und Terror gäbe es wohl auf der Welt, wenn die Industrienationen nicht so verdammt viel Kohle mit ihrer Rüstungsindustrie machen würden ?
Wieviel Krieg und Terror gäbe es wohl auf der Welt, wenn die Industrienationen nicht die Welt mit ihrem Kolonialismus vergewaltigt hätten ?
Wieviel Krieg und Terror gäbe es wohl auf der Welt, wenn die USA nicht ständig neue Terroristen finanzieren, ausbilden, ausrüsten, trainieren würden ?
Wer besitzt eigentlich die meisten Massenvernichtungswaffen ?
Wer hat biologische Kampfstoffe gegen die nordamerikanischen Indianer eingesetzt ?
Wer hat eigentlich diese ganzen perversen Massenvernichtungsmittel erfunden, exportiert, gebunkert ? (?Morgen erfindet einer die Vernichtung aller in sieben Sekunden mit zehn Gramm Gift? ? Wolfgang Borchert, ?Draußen vor der Tür?)
Doch nicht etwa die westliche Wertegemeinschaft, die edle, die zivilisierte ?
Kann?s sein, daß genau da die UN-Inspektoren nicht so oft vorbeischauen ?
Ob die wohl den Tag überleben würden ?
Also noch mal: Wo gibt es die meisten Massenvernichtungswaffen ?
Was ist die UN eigentlich, wenn nicht ein Hampelmann der USA ?
Hat sich schon mal eine UN-Resolution gegen das Vetorecht der USA durchgesetzt ?
Weiß jemand, weswegen es auf der internationalen Automobilaustellung eine Schweigeminute gab ?
Verkehrstote ? Asthmakranke Kinder ? Wälder ? Ken Saro Wiwa ? Brent Spar ?
Was genau meinen die Grünen mit ?Rache ? Nein, Vergeltung ? Ja? ?
Soll das ein Witz sein ?
Etwa so einer wie ?New York ist die beste Stadt der Welt!? (Gully-Ami ? nee, nicht der aus Genua, der andere!) ?
Was ist eigentlich der beschworene ?Angriff auf die Demokratie? ? zwei Hochhäuser, die irgendwo auf dem Planeten einstürzen oder die faschistischen Gummiparagraphen, die sich die entsprechenden sogenannten Regierungen so einfallen lassen (Gott, war das ein brainstorming...) ?
Braucht es das Justizministerium, um die verwegensten Ermächtigungsgesetze von Schily (det is der Trittbrettfahrer...) im rechten (sic!) Licht zu sehen (?verfassungsgefährdend? ? wieso? Der Verfassungsschutz findet?s doch toll!)?
War das nicht mal ein RAF-Anwalt, ein Grüner ?
Ist die SPD-Mitgliedschaft hier nur eine Brücke zu den Nationaldemokratischen Verfassungsschützern ?
Haben wir?s hier mit dem gefürchteten Joschka-Fischer-Syndrom zu tun (= machtinduzierte mentale Dekompensation) ?
Wie ist es denn mit der menschenrechtsfreien Zone im Wendland, voll die Demokratie, was ?
Den ersten beißen die Hunde, den letzten reiten die Pferde ?
Gibt?s die Verfassung demnächst auch als Klopapier (zweilagig) ?
?Greifen sie zu, solange der günstige Einführungspreis gilt!? ?
Frage bezüglich des ?Schilly?-Anti-Andersdenkenden-Pakets: Ist da nach Ausländerzentralregister und Rasterfandung auch an eine Kennzeichnung der verdächtigen Personengruppe (männlich, arabisch, kinderlos) gedacht, etwa einen gelben Halbmond auf der Jacke ?
Warum sind Mitarbeiter von Rundfunkanstalten ?Personal an sicherheitsempfindlichen Stellen? ?
Hat der Terror doch so viele Gesichter ?
WTO ? für Eigentum, gegen Menschenrechte, für Sozialdumping und Umweltzerstörung, gegen Demokratie und Selbstbestimmung ? weiß jemand davon ?
Worin besteht eigentlich die Demokratie in einer medial gleichgeschalteten Gesellschaft ?
Macht es Sinn, eine Katastrophe tagelang ununterbrochen über die Bildschirme flimmern zu lassen ?
Erhöht das den Informationsgehalt ?
Wahrscheinlich genauso wie die Darstellung des ununterbrochenen Leidens der afghanischen Bevölkerung: Grüne Flecken, die auf einem schwarzen Bildschirm auftauchen und wieder verblassen ? kann mich mal jemand zwicken ?
Apropos Informationsgehalt ? Echelon&Co sind ja nicht so ein Medienthema ? alles klar im ach so demokratischen Satellitenstaat der USA ?
Schon mal was von HAARP gehört ?
Es ist schließlich auch DEINE Ionosphäre...
Cointelpro ?
Und ?Geheimdienste? ? was hat das eigentlich mit Demokratie zu tun ?
Angriffskrieg kratzt keinen, solange die anderen abkratzen ?
Gab?s nicht mal Völkerecht, Genfer Konvention, Nato-Recht, eine Verfassung und derlei Schnick-Schnack ?
Interessiert das keinen mehr ?
Stört das keinen, das CNN immer mal wieder ein paar Archivbilder als eben geschehen verkauft ?
Ist das angesichts der anstehenden MilitärRealitySoaps sowieso nur noch Makulatur ?
Gibt es noch ein Interesse an Glaubwürdigkeit von Informationen, die nicht direkt mit Handy, Auto oder Playstations zu tun haben ?
Kann sich noch jemand an den 11.9.1973 erinnern, als der CIA einen Militärputsch gegen die demokratisch gewählte Regierung in Chile unterstützte ?
Was ist mit der restlichen Geschichte Süd- und Mittelamerikas ?
Amnesia International ?
Wieviele Seiten könnte man noch mit Fragen füllen ?
Hat nicht irgendwann mal jemand in einen Nebensatz verpackt, es gäbe auch ein paar Beweise dafür, daß der bessere Ziegenhirte die Wolkenkratzer einfliegen hat lassen ?
Interessiert sich keiner dafür ?
Sind angebliche Beweise, die geheimgehalten werden, nicht ein offensichtlicher Gegenbeweis ?
Wie kommt?s nur, daß man über Milzbrand nichts mehr hört, seit rausgekommen ist, daß das Zeug aus den USA kam ?
Aha ?
Wer kann sich noch erinnern, daß 1961 das amerikanische Oberkommando Terrorpläne (biologische Waffen) gegen die eigene Bevölkerung entwickelte, um eine Invasion Kubas zu rechtfertigen?
Wer kann sich noch an die ach so lückenlose Aufklärung des Mordes an JFK erinnern ?
(Hierzulande haben wir ja auch so?n paar lückenlos aufgeklärte Morde von Barschel über Grams und Stammheim bis Herrhausen, etc. etc.)
Ach ja, und da war doch noch irgend sowas mit so ?nem Martin Luther King und so ?nem Malcolm X (Diese Neger haben schon echt drollige Namen, was?), die sind doch irgendwie eines halbnatürlichen Todes gestorben, Bleivergiftung oder so, dabei waren die doch die ganze Zeit unter Überwachung amerikanischer Geheimdienste, so was auch...?
Aber das wird schon alles seine Ordnung haben, oder ?
Genau wie: I I +~
Wer hat eigentlich von diesen Anschlägen am meisten profitiert ?
Wer wurde ungeliebt und als offensichtlicher Depp verschrien gegen die Mehrheit der Amerikaner, gegen die Mehrheit der wahlberechtigten Amerikaner, gegen die Mehrheit der abgegebenen Stimmen UND gegen geltendes Wahlrecht von einem Gericht ins Amt gehievt?
Wer darf seit dem 11.9.01 seine neuen Waffen mal wieder ausprobieren, ein paar Grundrechte einschränken, haarsträubende Gesetze erlassen, ein paar Stützpunkte mehr auf die Weltkarte kleckern, sich ganz nah an Erdölvorkommen und Verbindungswege ?ranpirschen, uneingeschränkte ?Solidarität? einfordern, in Katar Entwicklungsländern in den Arsch treten und für die nächsten Jahre keinen Streß wegen ständigem Klima Verpesten erwarten ?
Wer muß keinen Stunk wegen Enron fürchten ?
Wahlbetrug + Völkermord + Todesstrafe + Faschistischer ?Patriot Act? + Enron + Korruption + Rüstungs- und Militäretat + Propagandalügen + Treibhausgase + Talibansubventionierung (5/01: 43Mio $) + Drogenhandel + Nationalismus + Rassismus + Embargo + Blut für Öl + Sozialabbau + Ignoranz + christlicher Fundamentalismus + Nahost-Politik + Südamerika-Politik + Uranmundition + Clusterbombs + Fuel Air Bombs + Star Wars II + Atomkriegstreiberei + CIA + Geschichtsfälschung + Massenvernichtungswaffen + Vertragsbruch + Intrigen ? was kommt da noch ?
Reicht das nicht langsam, man soll?s ja mit grenzenlosen Exzessen nicht übertreiben, ne ?
Würdest Du jemanden zu Deinem Präsidenten machen, der sagt ?It?s your money. You paid for it.? (LaCrosse, Wis., 18.10.00) ?
Oder jemand der sagt ?I know what I believe. I will continue to articulate what I believe and what I believe ? I believe what I believe is right.? (Rom, 22.7.01) ?
Oder so was: ?But I also made clear to (Vladimir Putin) that it?s important to think beyond the old days when we had the concept that if we blew each other up, the world would be safe.? (Washington, D.C., 1.5.01) ?
Der die Taliban einst für eine Rockgruppe hielt ?
Keinen Grund wußte, warum man denn nun gerade ihn zum Präsidenten wählen sollte und der mit seiner Vorschulbildung mal gerade so als Strohpuppe für ganz finstere Hintermänner dienen kann ?
Das Startkapital für seine erste Öl-Explorations-Firma kam 1979 von seinem Nachbarn und Fliegerkameraden bei der "National Air Unit", James R. Bath, der als Repräsentant zweier saudischer Multi-Millionäre ein Vermögen gemacht hatte: Khalid Ibn Mahfouz und Salim Ibn Ladin, den Cousin und Mentor von Usama.
Any questions ?
Wäre ein Fortschritt...
Revolution = Deflation ?
God bless America ?
Besonders für den Anti-Terror-Terror ?
Hat das Wort ?Terrorismus? überhaupt noch eine Bedeutung ?
Ist irgend jemandem bewußt, daß es eine internationale Definition von Terrorismus deshalb nicht gibt, weil die USA und Israel dagegen gestimmt haben, weil ihre eigenen Aktivitäten dann etwas Schminke hätten lassen müssen ?
Was kann das irakische Volk dafür, daß die USA diesen wahnwitzigen Diktator über sie hinweg aufgebaut haben ?
Hat man damit gleich radioaktive Verstrahlung durch Uranmundition verdient ?
Mutationen, Seuchen, Massensterben, Medikamentenmangel, Hunger ?
Wessen Idee war es denn, Manuel Noriega, Saddam Hussein, die UCK, die Taliban etc. etc. auszubilden, mit Waffen auszurüsten, in den Drogenhandel einzuführen, etc. etc. ?
Drängt sich da wirklich das Mitmaschieren auf ?
Ist doch immer taktisch klug, sich jemandem anzuschließen, der seinen Soldaten befielt, russische Truppen anzugreifen (US-General Wesley Clark), oder ?
Da bekommt der sowieso schon so schillernde Begriff des ?militärischen Abenteuers? doch noch ganz verstrahlte Beigeschmäcker, nicht war ?
Und von wegen ?Schurkenstaat?: Was ist eigentlich mit dem Schurkenstaat USA + Schurkenstaat Israel + Schurkenstaat Türkei + Schurkenstaat Kolumbien ?
Bomben auf Belgrad, aber nicht auf Istanbul ?
Das würde wahrscheinlich auch manchen Hufeisenverplanten aus dem Dornröschenschlaf holen, was ?
Könnte sich doch noch die Erkenntnis durchsetzten, daß ?Schurkenstaaten? nicht aus Schurken, sondern ?noch zu opfernden? Zivilisten bestehen ?
?The Final Insult? und kein Ende ?
Gibt es noch irgendeine abstrus-schwarzhumorige Lächerlichkeit, deren Verwirklichung man sicher verhindern kann ?
Gibt es noch irgendeine abstrus-schwarzhumorige Lächerlichkeit, die nicht einfach so hingenommen wird ?
Lassen die Politiker seit neustem Gagschreiber für sich arbeiten (Atombomben im Dienste der Völkerverständigung !) ?
Ich meine, die Hollywoodregisseure haben sie ja schon durch... (selbst David Fincher hat sich nicht entblödet ? Aaaarrrrrgh!)
Wie soll es mit diesem Planeten weitergehen, wenn das die Richtung ist, die vorgegeben wird ?
Sollen wir wirklich als Realsatire enden ?
Und meint der selbsternannte Kriegsminister Scharping eigentlich ernst, was er so redet?
Wollte der Typ nicht mal Bundeskanzler werden ?
Ist sich dieser Schröder eigentlich klar, welchen Eindruck er mit dem ganzen ?Chefsache?-, ?Machtwort?-, ?zurückpfeifen?-Scheiß erweckt?
Wie lange dauert?s noch bis zu ?Parteisoldaten?, ?Kanzlerwahlverein?, ?Burgfrieden?, ?Führer befiehlt ? wir folgen!?
Bisher hat?s ja nur für ?uneingeschränkt? und ?Gefolgschaftstreue? gereicht....
Brauchen wir da überhaupt noch einen bayerischen Nazi-Atom-Amigo als Reichskanzler, oder kann der Exekutivstaat auch so lückenlos werden ?
Edmund Stoiber: National und Sozial für ein großes Deutschland! ? Taugt das nicht auch für die SPD zum Wahlkampfslogan ?
Haben die Grünen sonst keine Hobbies oder warum spielen die ?Regieren mit Stoiber rechts überholen? ?
Rot-Grün leider Braun-Gelb ?
Machen sie eine typische Handbewegung: c = c = c ?
Waren die Gründungsprinzipien von Jäger90/Die Olivgrünen nicht ?sozial/ ökologisch/ gewaltfrei/ basisdemokratisch? ?
Hab? ich mich da verlesen, wie ?
Gibt es überhaupt noch denkende Menschen auf diesem Planeten, oder bin ich ganz allein mit diesem Laster ?
Seit wann darf man ein Land bombardieren ?
Seit wann darf man ein Land bombardieren, weil sich vielleicht jemand ?drin aufhält ?
Seit wann darf man ein Land bombardieren, weil sich vielleicht jemand ?drin aufhält, der vielleicht jemand anderem befohlen hat, einen Anschlag auszuführen ?
Seit wann interessiert das alles keinen mehr ?
Seit wann haben alle vergessen, daß wir auch ein paar wirkliche Probleme zu lösen haben, ich mein?, ich will euch ja nicht von eurer Reality-Soap abhalten, aber wir haben ein
explosionsartiges Bevölkerungswachstum, 800000000 hungernde Menschen, einen Klimakollaps, heillos verschuldete Staaten mit jährlicher Staatsneuverschuldung, Multinationale Konzerne, die zunehmend Regierung spielen und unglaubliche Profite an eine Hand voll Menschen ausschütten, Kapitalvernichtung, Zins, Polizeistaaten im Anflug, Artensterben, Ozonloch und ein unglaubliches Problem mit Landminen, also:
Hallo, ist da jemand ?




Der Wahnsinn ist in der Welt
Indymedia ist eine Veröffentlichungsplattform, auf der jede und jeder selbstverfasste Berichte publizieren kann. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung der Beiträge finden nicht statt. Bei Anregungen und Fragen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser.
(Moderationskriterien von Indymedia Deutschland)

Ergänzungen

Einer

ist noch da 13.05.2002 - 15:08
der besten Artikel seit es Indymedia gibt!!! Tausend weitere Fragen würden mir einfallen. Der Stil ist ungewöhnlich aber die Zustände sind
zig mal absurder. Ein Klasse Ansatz jedenfalls!---Gaaaaanz viel Kraft und Liebe aus der Dunkelheit.

Leider Zeichenfehler

M. 13.05.2002 - 15:18
Leider sind aus allen Sonderzeichen " - ' Fragezeichen geworden (im Browser anderen Zeichensatz einstellen dürfte helfen). Schick doch den Mods noch mal Deinen Text per Mail, damit die den verbessern können, denn so ist es wahrscheinlich schwer zu sagen, wo mal ein - ? ' stand...

ergänzend

peterle 13.05.2002 - 15:53
warum steht in der FR vom montag, dass das ehemalige israelitische krankenheim in berlin von unbekannten komplett verwüstet wurde? warum schreien leute "juden raus" und "zionistenschweine"? warum gibt es nicht mehr so gute artikel wie diesen? aber trotzdem: warum wird israel noch immer (oder schon wieder?) als schurkenstaat bezeichnet? warum werden EU-weit juden und jüdische einrichtungen angegriffen? wie verlogen ist der "krieg gegen terror", wenn in der EU palestinensische terroristen schutz geniessen (thema geburtskirche)? warum scheint es so schwierig, sich öffentlich gegen antisemitismus und antizionismus zu äussern?
und warum werde ich jetzt spätestens im nächsten kommentar mindestens als "anitdeutsch" bezeichnet und übelst beschimpft?

Der Artikel ist eigentlich gut...

Carlo 13.05.2002 - 17:46
... er ist zumindest mal was Abwechlung. Aber:
Ist er nicht auch etwas einseitig?
Sind die USA schon als faschistischer Staat zu betiteln? Haben wirklich nur die USA und Israel gegen eine internationale definition des Terrorismus gestimmt?
Was isst mit China und Russland?
Ist China nicht totalitär und unterdrückt jede Opposition?
Übt es nicht eine imperialistische Herrschaft über Tibet aus?
Sind China und Russland nicht auch Atommächte?
Was ist mit Tschetschenien?
Und töten nicht islamistische und nationalistische Terroristen in Israel und anderswo zahlreiche Zivilisten?
Sollen wir der FARC in Kolumbien vertrauen?
Hat nicht die FARC erst kürzlich über 100 Zivilisten ermordet?
...
Diese Fragen sind nicht gegen den Artikel - sondern sollen diesen ergänzen!

Muh mau wiau

Suban-archie 13.05.2002 - 17:55
Auf den vorherigen Kommentar geh ich gar nicht erst ein, weil er die ursachen mit den auswirkungen vertauscht. Wollt nur sagen das du (als Autor des Fragen artikels) nicht ganz alleine auf dem Laster sitzt dessen Fahrt durch diese Schlaglochwelt fährt.

@peterle

Mari 13.05.2002 - 17:57
warum geht gehst du automatisch davon aus beschipft zu werden?
und warum denhkst du, trotz offensichtlich großem politischen interesse und guten informationen so einseitig?

übrigens: danke für diesen Artiel! :-)

Muh Mau Wiau- die zweite

Suban-archie 13.05.2002 - 17:58
meinte den Artikel des peterle - mit dem vorrangegangenen Artikel, ne damit hier keine verwechselung entsteht

13.05.2002 - 18:02
@STA2THINK
Ich danke dir für deinen super Beitrag. Und wenn ich sag "DU BIST NICHT ALLEIN" (sorry aber man kann scheinbar kaum noch einen Satz in den Mund nehmen ohne an eine Werbung einen Film ne Serie oder sonstigen Schrott zu erinnern).
Ich hab mal sowas ähnliches angefangen, zuhören wollte mir keiner. Viele schlafen, aber nicht alle. Das Problem ist zweifelsohne die Medial gleichgeschaltete Gesellschaft. Ich denk mal, das es kein Problem ist, wenn ich dich als Antibeispiel für dieses dreckige Phänomen nehme. Inymedia überhaupt, größtenteils zumindest.
Ein Normalo kommt nicht mehr auf solche Gedanken. Kann er in der Regel auch nicht. Aber es geht darum, es denen klar zu machen. Die, die es geblickt haben, fahren am 22/23 nach Berlin oder kommen auf die Indymediapage. Und um es denen klar zu machen, die nicht dahinter steigen, mußt du weiter hinausgehen. Ich denke das Berlin in der "Bushwoche" eine super Gelegenheit wäre. Wie wäre es mit ein paar Flyern in STA2THINK FORMAT ??? :-) Ob du dabei die Mediale Prozedur des Überfahrens deRs LeserINs oder ZuschauerINs benutzt bleibt deine Sache. Aber warscheinlich kann man heute anders niemanden mehr erreichen. Ein kleiner Tipp noch poste nicht deinen ganzen Frust hier rein, heb dir lieber noch was für "DIE ANDERE SEITE" oder "DIE DAZWISCHEN" Auf, denn wie gesagt, hier wirst du mehr Zustimmung finden als irgendwo sonst.

@ ALL auf nach BERLIN und zeigt der WELT
"--unsere--" Solidarität mit dem "--unserem--" GUTEN. Aber bitte so, dass die WELT uns auch zuhört und uns nicht alle Linke HOOLS sieht. Bleibt nurnoch abzuwarten ob die Bullen sich mal wieder selbst provozieren müssen(Genua und viele andere) um einzugreifen, oder ob wir ihnen die Arbeit abnehmen. Den Medien wird es egal sein, aber uns, darf es nicht egal sein. Für scheinbar ausgestorbene Grundrechte und moralische Grundsätze.

....

1.0.1 13.05.2002 - 18:25
"Setzten sie eben diese Feuerbälle nicht seit Jahrhunderten auf Indianer und Schwarze, Vietnam und Dresden, Sandinisten und Serben, Iraker und Kolumbianer ?"

Dresden in Verbindung mit Vietnam ... zu nennen, halte ich für gewagt ! Die Bomben sind aus gutem Grund gefallen.


ach peterle

nocker 13.05.2002 - 18:33
niemand beschimpft dich, wenn du etwas gegen antisemitismus machst, du wirst zu recht beschimpft, wenn du dich damit beschäftigst andere linke ansätze zu denunzieren und allen (außer deiner mama) zu unterstellen, dass sie DEN JUDEN ins meer werfen wollen. und wenn du nicht selber weißt, warum leute (insbesondere palästinenser) "zionistenschweine" rufen, dann ist das nur dein problem und dann bist gaaaaanz alleine, armes peterle-opferle.

noch einer

ede 13.05.2002 - 18:42
1984 is ja zum glueck schon vorbei. denkt sich der herr rau und behauptet in seiner dritten berliner rede (sone jahresrede nach amerikanischem vorbild) , politik und wirtschaft (neoliberale natuerlich) seien fuer die menschen gemacht, diese stuenden im mittelpunkt und das muessten sie auch begreifen. ...and he loved big brother...
und liebe macht ja bekanntlich blind

@carlo

stadtguerilla 13.05.2002 - 19:20
die farc hat sicher auch schon ...zivilisten getötet.
aber die contras/paramilitärs sind nicht freiheitskämpfer sondern bezahlte killer und die haben sicher schon mehr
''zivilisten'' getötet. ?wer ist im bürgerkrieg kein zivilist??.

zu Dresden und Anderem

Carlo 13.05.2002 - 19:28
Die Bombardierung von Dresden durch die USA und UK kann mensch doch verurteilen oder kritisieren:

1. War die Bombardierung Dresdens nicht kriegsentscheident -
im gegenteil - der Krieg war bereits entschieden
2. Konnten durch Flächenbombardements von Grossstaedten nicht
nur Zivilisten unter denen mit Sicherheit auch unschuldige
sind, sondern auch auch Gegner und Verfolgte des Naziregimes
getoetet werden (Afghanistan besteht ja auch nicht nur aus
Taliban und Al-Qaida)

DENNOCH muss mensch mit solcher Kritik vorsichtig sein.
Gerade in Deutschland. Gibt ja auch so vieles Anderes was zu kritisieren ist. In dem Artikel ist es ja auch nur am rande erwaehnt. Das ist eigentlich O.K. Allerdings gibt es in dem Artikel kritische Fragen zu Israels Kriegspolitik ohne dabei die arabische Hätze gegen Israel zu hinterfragen. Das ist nicht antisemitisch, jedoch einseitig und Einseitigkeit sollte mensch stets vermeiden.

@Stadtguerrilla

Carlo 13.05.2002 - 20:06
Natuerlich hast du Recht.
Faschistische Todesschwadrone wie die AUC und Paramilitaers der Drogenkartelle sind mit Sicherheit viel schlimmer als die FARC.
Die AUC ermordet willkuerlich als auch systematisch Zivilisten nicht nur wenn diese auch nur im Verdacht stehen Guerilleros/asein Brot verkauft zu haben. Die Regierung arbeitet auch noch mit der AUC zusammen und Regierungstruppen sind sicherlich auch nicht unschuldig. Die USA unterstuetzt das ganze mit Materieller Unterstuetzung, mit Militaerberatern und mit Spezialeinheiten wie die US-Navy-SEALS.
Mein Kommentar war zugegeben bewusst provokativ.
Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass die FARC auch nicht unschuldig und nicht(zumindest nicht bedingungslos) unterstuetzenswert ist. Wenn ich was von der ELN hoere, in letzter Zeit, dann meistens von uebergriffen durch Todesschwadrone (gegen das ELN), die auch nicht davor zurueckschrecken Zivilisten und friedliche Aktivisten z.B. Gewerkschafter zu ermorden. Deshalb bin ich gegen eine Entwaffnung der Guerrilla.
Aber nochmal: Das Ziel heiligt nicht alle Mittel.
Keine bedingungslose Solidaritaet mit FARC (oder Anderen).
Kriegsverbrechen der FARC nicht unkommentiert lassen.

...@Stadtguerrila

Carlo 13.05.2002 - 20:16
Ich hoffe aber das du es aehnlich siehst. Du hast ja auch geschrieben, dass die FARC sicherlich zivilisten umgebracht hat, nur der Terror der Paramilitaers viel schlimmer ist.
Voellig richtig. Wenn die FARC Zivilisten toetet findest du es mit sicherheit auch nicht gut.

@ 1.0.1

Kampfgans 13.05.2002 - 23:10
"Die Bombardierung Dresdens geschah aus guten Grund"!!!!
Wie kann die Bombardierung einer ganzen Stadt einen guten Grund haben? Dann müsste ja die Bombardierung Bagdads auch o.k. sein.

Zum Artikel:

Hier hat sich wohl mal jemand sein Herz ausschütten müssen. Kann ich gut verstehen. Denoch: Alle Dinge, die einen auf der Welt ankotzen als Fragen zu formulieren und als geballte Ladung explodieren zu lassen ist sicher ein schönes stilistisches Mittel und tut auch mal gut, bringt uns aber nicht weiter, weil es nur an der Oberfläche bleibt, nur die (bereits bekannten) Symptome nennt. Lasst uns weiter denken, Alternativen entwickeln und sich nicht erschlagen lassen von der ganze Scheiße in der Welt. Es bringt nichts, nur die ganze Welt anzuklagen und lauthals zu verurteilen. Dabei macht man sich nur selber kaputt. Lasst uns bereits hier und heute neue Denkweisen leben und bei den kleinen Dingen des Alltags anfangen. Wartet nicht auf die große Revolution. Siehe Bebbo der Straßenkehrer bei Momo.

(Ich weiß das klingt abgedroschen, sorry)

...

rainbow 14.05.2002 - 14:04
sieht so aus als hätte kampfgans recht, nicht wahr leute?
es ist ein guter text. ziemlich lang, aber gut zu lesen und mit gutem inhalt.
aber wir dürfen nicht warten bis was passiert, sondern müssen selbst anfangen!!

zeichnung_extra

ron k 15.05.2002 - 17:04

@Autor, @Kampfgans

reclaim the world 16.05.2002 - 15:23
an den autor: der beste indymedia-artikel, den ich je gelesen habe. auf indymedia gibt es oft viel zu schnell antworten auf fragen, die eine unglaublich differenzierte antwort verlangen. es gibt zu jeder frage zwei oder mehr positionen. meistens geht es um schuld, aber wen juckt's, wer an xyz schuld ist? passiert ist passiert, handeln und konstruktiv vorwärts denken ist angesagt, anstelle von schuldzuweisungen.

an Kampfgans: ja. genau. danke für die weisen worte, die leider für manche keine selbstverständlichkeit sind.

FÜR EINE AUFGEKLÄRTE, NICHT-DUMMIDEOLOGISCHE LINKE! SOZIAL UND GLOBAL DENKEN UND HANDELN! SCHLUSS MIT VORSCHNELLEN FOLGERUNGEN! ZUSAMMENHAENGE ERKENNEN!

Übergang zur Praxis!

- 19.05.2002 - 15:03
...und da treten die kontroversen Meinungen auf (z.B. gewalttätiger vs. gewaltloser Widerstand...etc)
deshalb ein Handlungsvorschlag, mit dem hier die meisten wahrscheinlich kein Problem haben:
Wechselt euren Stromvertrag!
- kein Strom aus AKW und fossilen Energien!!


Ich erwarte weiter Vorschläge, um nicht in ohnmächtigen Opportunismus zu verfallen.

<